Die Frage der Anthropodizee

Warum soll Leben weitergegeben werden, wenn doch jedes Leben ohnehin nur leidet und letztlich sinnfrei wieder stirbt?

Werden religiöse Mythologien durch wissenschaftliche Informationen überflüssig? Nach Michael Blume zeigt die wissenschaftliche, interdisziplinäre Disziplin der Religionsdemografie: Umso besser es Menschen geht und umso gebildeter sie im Durchschnitt sind, umso stärker stoßen sie an die philosophische Grundfrage der #Anthropodizee.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben