Behauptet die Bibel, dass die Sonne sich um die Erde dreht?

Im Buch Josua (Kapitel 10) der Bibel wird erzählt, dass die Sonne still stand und einen Tag nicht unterging als Josua im Tal Ajalon gegen die Amoriter kämpfte. Schon Luther soll in seinen Tischreden auf dieser Grundlage gegen Kopernikus‘ heliozentrisches Weltbild gewettert haben, und auch gegen Galilei wurde diese Bibelstelle angeführt. Wer genauer hinsieht, entdeckt jedoch, dass es sich um poetische Sprache handelt. Es wird in der Bibel als Quelle dieser Schilderung ausdrücklich auf das „Buch des Redlichen“ verwiesen, und das ist nach 2.Samuel 1,18 ein poetisches Liederbuch.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben