Ist die Evolution nur eine Theorie und damit vielleicht falsch?

Eine Theorie im wissenschaftlichen Sinne ist mehr als ein bloß hypothetisches Gedankengebäude, sondern ein umfassendes, empirisch begründetes Konzept, um einen Teil der Welt zu verstehen. Der Ausdruck „Evolutionstheorie“ soll also nicht bedeuten, dass die Wissenschaftler irgendwie daran zweifeln würden. Auf dem Evolutionsgedanken basieren heute auch die physikalischen Überlegungen zur Entstehung des Kosmos; er ist aus der Wissenschaft nicht mehr wegzudenken. Und tatsächlich hat auch der Vatikan inzwischen anerkannt, dass die Evolutionstheorie mehr als eine Hypothese ist.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben