Dialog Theologie und Naturwissenschaften - Veranstaltungen https://www.theologie-naturwissenschaften.de/ News-Feed der Evangelischen Akademie im Rheinland de Dialog Theologie und Naturwissenschaften - Veranstaltungen https://www.theologie-naturwissenschaften.de/typo3conf/ext/tcal/ext_icon.gif https://www.theologie-naturwissenschaften.de/ 18 16 News-Feed der Evangelischen Akademie im Rheinland http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Sat, 15 Jun 2019 07:58:15 +0200 Sat, 15 Jun 2019 07:58:15 +0200 18/06/2019: Evolution and Transcendence Philosophical, Scientific, and Religious Perspectives https://www.theologie-naturwissenschaften.de/veranstaltungen/?tx_events_pi1[event]=1069&tx_events_pi1[action]=show&tx_events_pi1[controller]=EventWed, 05 Jun 2019 16:28:36 +0100Naturwissenschaften entzaubern die Welt. Welchen Status besitzen aber Fragen nach Sinn, Wert oder Gott in einer von Naturwissenschaften dominierten Kultur? Die Frage nach dem Glauben als Faktor im Evolutionsprozess erlaubt neue, konstruktive Perspektiven Robert Bellahs Spätwerk „Religion in Human Evolution“, dessen Übersetzung im Herder Verlag in Vorbereitung ist, steht exemplarisch für die Neuentdeckung des Phänomens des Glaubens als Teil der menschlichen Natur. Auch im Blick der Wissenschaften wird der Glaube heute wieder als Realität ernst genommen. Die Entstehung von Transzendenzvorstellungen sowie ihre Rolle für die menschliche Evolution bilden deshalb den Leitfaden für eine internationale Konferenz, die während vier Tagen hoch renommierte Wissenschaftler aus den USA und Europa an der Katholischen Akademie in Berlin versammelt.   Gerade angesichts einer „Entzauberung“ der Welt durch die Naturwissenschaften gilt es (immer noch und wieder) zu klären, welchen Status Fragen nach Sinn, Wert oder Gott in einer von Naturwissenschaften dominierten Kultur besitzen. Die Frage nach dem Glauben als Faktor im Evolutionsprozess erlaubt dabei neue, konstruktive Perspektiven. Die Teilnahme an allen Vorträgen ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten. Bitte beachten Sie, dass alle Vorträge auf Englisch stattfinden. https://www.katholische-akademie-berlin.de/1:7078/Veranstaltungen/2018/06/38015_Evolution-and-Transcendence.html]]>26/06/2019: Rettungsanker Gentechnologie? Mythen, Metaphern und gesellschaftliche Folgen – kritische Nachfragen zum Genome Editing https://www.theologie-naturwissenschaften.de/veranstaltungen/?tx_events_pi1[event]=1070&tx_events_pi1[action]=show&tx_events_pi1[controller]=EventMythen, Metaphern und gesellschaftliche Folgen – kritische Nachfragen zum Genome EditingWed, 12 Jun 2019 14:19:02 +0100DNA wird „umprogrammiert“, „neu geschrieben“ oder etwas gestrig „mit Gen-Scheren“ zerschnitten. Die Frage ist nicht nur, ob die imaginierten Bilder und Konzepte treffend sind, sondern auch, welche Handlungen, die immer auch ökonomisch und politisch sind, sie verstärken. Das gilt für die mehr oder weniger gebildeten Laien, aber auch die naturwissenschaftlichen Expertinnen und Experten. Im Fall der DNA und dem hoch gelobten und viel versprechenden Genome Editing dominiert das Informationsmodell die molekularen Genetik. Es begünstigt hoch problematische Zielperspektiven der landwirtschaftlichen Produktion und des – historisch gesehen – schon langewährenden Projektes der Menschenverbesserung. Das Problem all dieser (Sprach)bilder: Sie verhindern nicht selten die Auseinandersetzung mit der Sache selbst und mit den gesellschaftlichen Konsequenzen. Sie formen Selbstverständlichkeiten, die es zu überdenken lohnt. Referentin: Erika Feyerabend https://www.hospitalhof.de/programm/260619-rettungsanker-gentechnologie/]]>27/06/2019: Die Wahrheit des Wissens und die Wahrheit des Glaubens https://www.theologie-naturwissenschaften.de/veranstaltungen/?tx_events_pi1[event]=1071&tx_events_pi1[action]=show&tx_events_pi1[controller]=EventWed, 05 Jun 2019 16:28:36 +0100Vortrag und Diskussion mit Volker Gerhardt
- Das Gottesproblem bei Platon und Kant - Glaube als Reflexion an den Grenzen des Wissens - Das Göttliche als rationale Grundbedingung jeder Sinngebunghttps://www.franz-hitze-haus.de/info/19-111/
]]>
03/07/2019: Der Mensch, die künstliche Intelligenz und Gott - Das Menschenbild angesichts veränderter technologischer Bedingungen https://www.theologie-naturwissenschaften.de/veranstaltungen/?tx_events_pi1[event]=1072&tx_events_pi1[action]=show&tx_events_pi1[controller]=EventDas Menschenbild angesichts veränderter technologischer BedingungenWed, 12 Jun 2019 14:19:02 +0100https://www.franz-hitze-haus.de/info/19-114/]]>05/07/2019: Der andere Blick: Mystik und Naturwissenschaft - Einführung. https://www.theologie-naturwissenschaften.de/veranstaltungen/?tx_events_pi1[event]=1073&tx_events_pi1[action]=show&tx_events_pi1[controller]=EventMystik und Naturwissenschaft - EinführungWed, 12 Jun 2019 14:19:02 +0100Die Naturwissenschaften haben im vergangenen Jahrhundert für einen enormen Erkenntniszuwachs gesorgt. Physikalische, biologische und chemische Prozesse lernte man besser verstehen und auch die moderne Astronomie erschloss weitere Horizonte. Die Medizin und insbesondere die Hirnforschung haben neue Zugänge zum Menschen eröffnet. Und doch stellt sich die Frage: Sind einzig auf dem Weg der Naturwissenschaften die Welt und auch der Mensch zu verstehen? Oder bedarf es nicht noch anderer, unter Umständen komplementärer Zugangsweisen zu einem vertieften Verständnis unserer Existenz?

In diesem Sinne soll auf dieser Tagung der Frage nachgegangen werden, ob in der Tradition der Mystik bereits Deutungen von Wirklichkeit versucht wurden, die gegenwärtigen Aufbrüchen in den Naturwissenschaften aus einer anderen Blickrichtung sogar entgegenkommen.

Referentin: Prof. Dr. Sabine Bobert, Kiel

]]>
06/07/2019: Der andere Blick: Mystik und Naturwissenschaften https://www.theologie-naturwissenschaften.de/veranstaltungen/?tx_events_pi1[event]=1074&tx_events_pi1[action]=show&tx_events_pi1[controller]=EventMystik und NaturwissenschaftenWed, 12 Jun 2019 14:19:02 +010008/07/2019: Digital Mensch bleiben - Für einen emanzipierten Umgang mit neuen Technologien https://www.theologie-naturwissenschaften.de/veranstaltungen/?tx_events_pi1[event]=1075&tx_events_pi1[action]=show&tx_events_pi1[controller]=EventFür einen emanzipierten Umgang mit neuen TechnologienWed, 12 Jun 2019 14:19:02 +0100https://www.hospitalhof.de/programm/080719-digital-mensch-bleiben/]]>25/07/2019: Auf der Grenze? - Die Verantwortung für künftige Generationen im Blick auf die »Keimbahntherapie« https://www.theologie-naturwissenschaften.de/veranstaltungen/?tx_events_pi1[event]=1076&tx_events_pi1[action]=show&tx_events_pi1[controller]=EventDie Verantwortung für künftige Generationen im Blick auf die »Keimbahntherapie«Wed, 12 Jun 2019 14:19:02 +0100https://www.hospitalhof.de/programm/250719-auf-der-grenze/]]>26/07/2019: Astrophysik und Theologie: Ein Dialog https://www.theologie-naturwissenschaften.de/veranstaltungen/?tx_events_pi1[event]=1083&tx_events_pi1[action]=show&tx_events_pi1[controller]=EventDr. Andreas LoschSat, 15 Jun 2019 07:58:15 +0100Was hat Theologie bezüglich möglichem Leben jenseits unseres Planeten zu sagen? Oder, um etwas "bodenständiger" zu fragen, was kann die Theologie zu einem Konzept der planetaren Nachhaltigkeit, welches unsere Weltraumumgebung einschliesst, beitragen? Dies sind Fragen, die der Referent im Dialog mit Weltraumwissenschaftlern der Universität verfolgt hat. Er wird uns Einblicke in seine Forschung und in die Geschichte der Beziehung zwischen Astrophysik und Theologie geben.

2017 feierten die evangelischen Kirchen 500 Jahre Reformation. Andreas Osiander, einer der wichtigsten Vertreter der Reformation, sorgte für die Herausgabe des revolutionären Buches von Nikolaus Kopernikus. Ein Jahrhundert später förderten Kepler und Galilei das heliozentrische System, beides (wie damals üblich) fromme Christen. Nur aufgrund populärer Besteller des Kulturkampfes im 19. Jahrhundert neigen wir dazu, die Bedeutung des jüdisch-christlichen Erbes für die Entwicklung der Wissenschaft zu vergessen. Man könnte meinen, dass spätestens mit der Erklärung von Laplace er würde "die Gott-Hypothese nicht mehr benötigen", der gegenseitige Austausch zwischen Wissenschaft und Theologie endete, aber tatsächlich trifft dies nicht zu. Der Fall der Entwicklung der "Big Bang" - Theorie ist ein Paradebeispiel für ein fruchtbares Zusammenspiel von Wissenschaft, Philosophie und Theologie im 20. Jahrhundert.

]]>
04/10/2019: Transformation der Menschheit? Die schöne neue Welt des Transhumanismus https://www.theologie-naturwissenschaften.de/veranstaltungen/?tx_events_pi1[event]=1077&tx_events_pi1[action]=show&tx_events_pi1[controller]=EventDie schöne neue Welt des TranshumanismusWed, 12 Jun 2019 14:19:02 +0100