Presseschau

Die Gesamtansicht

Die Presseschau bietet kurze aktuelle Lesehinweise , zusammengestellt und kommentiert von Silke Hartmann (sh),  Petra Kühn (pk), Heinz-Hermann Peitz (hhp) und Hildegard Peters (pts) von unserem Kooperationspartner Forum Grenzfragen, und von unseren Redakteuren Andreas Losch (al) und Frank Vogelsang (fv).

Erstellt von hhp | | Englisch | Anthropologie | Evolution | Soziobiologie

Boom! Hok! A Monkey Language Is Deciphered - New York Times

Eine Forschergruppe um Klaus Zuberbühler, Schottland, hat die Sprache der Campbell-Meerkatze entschlüsselt. Sie besteht aus 6 Arten von Rufen mit je eigener Bedeutung. Sie können die Rufe aber auch zu einer Botschaft ganz eigener Bedeutung kombinieren. Damit besitzen sie eine primitive Form von Syntax, die bisher als ausschließlich menschliche Fähigkeit klassifiziert wurde. Zusätzlich kann die Bedeutung durch Suffixe variiert werden. Das Lautsystem sei - so die Forscher - "das komplexeste Beispiel von 'Proto-Syntax' in tierischer Kommunikation, das bisher bekann ist". - hhp

Erstellt von hhp | | Intelligent Design | Benedikt XVI. | Posener: Kreuzzug

Der Papst, die Welt, ein Buch und ein Kritiker - Evangelisch.de

Ähnlich wie Nikolaus German vom Deutschlandfunk ist auch Bernd Buchner durch die "Fülle von Argumenten und Zitaten" in der Streitschrift Alan Poseners "Benedikts Kreuzzug" beeindruckt. Eine Stelle nimmt Buchner zu Recht kritisch in den Blick: Benedikt in die Nähe des Kreationismus zu rücken, zähle "zu den schwächeren Passagen im Buch". Dem kann ich nur in meiner ausführlicheren Besprechung (siehe unter "Rezensionen": http://www.forum-grenzfragen.de/aktuelles/171209-ist-der-papst-neo-kreationist.php) zustimmen - hhp

Erstellt von sh | | Wissenschaftsgeschichte | Englisch

Online Archive Launched By Royal Society, Marks 350th Anniversary - The Money Times

Die Royal Society - Großbritanniens wissenschaftliche Akademie, gegründet zur Diskussion und zum Austausch von wissenschaftlichen Theorien - feiert im nächsten Jahr ihr 350. Jubiläum und veröffentlicht zu diesem Anlass Schätze aus ihrem Archiv im Online-Bibliotheksprojekt Trailblazing (http://trailblazing.royalsociety.org). Der Artikel berichtet von den Anfängen der Royal Society und nennt schlagwortartig einige der auf Trailblazing vorgestellten Erfindungen. Auf einer benutzerfreundlichen Zeitleiste, die auch historische Eckdaten enthält, findet man bei Trailblazing 60 ausgewählte Themen zu Artikeln, die in den letzten 345 Jahren von der Royal Society veröffentlicht wurden. Nach einem kurzen Kommentar findet man jeweils ein PDF mit den original Artikeln sowie Links zu Seiten, die sich ebenfalls mit den Themen befassen. Ein netter, ansprechend gestalteter Überblick mit den - im Rückblick teilweise kuriosen - Highlights aus der Geschichte der Royal Society - sh