Presseschau

Die Gesamtansicht

Die Presseschau bietet kurze aktuelle Lesehinweise , zusammengestellt und kommentiert von Silke Hartmann (sh),  Petra Kühn (pk), Heinz-Hermann Peitz (hhp) und Hildegard Peters (pts) von unserem Kooperationspartner Forum Grenzfragen, und von unseren Redakteuren Andreas Losch (al) und Frank Vogelsang (fv).

Erstellt von hhp | | Englisch | Intelligent Design | Atheismus | Flew

Renowned Atheist-Turned-Deist Antony Flew Dies at 87 - Christian Post

Der Artikel beschreibt die möglichen Gründe, die Antony Flew bewogen haben, vom Atheisten zum Theisten (oder Deisten) zu werden. Die Gründe ähneln der Intelligent-Design-Argumentation: "Eine Super-Intelligenz ist die einzig gute Erklärung für den Ursprung des Lebens und die Komplexität der Natur". Gegen die umstrittene Autorenschaft des Buchs "There is a God: How the World's Most Notorious Atheist Changed His Mind" weiß der Artikel Flew dahingehend wiederzugeben, dass dieser nie ein Buch herausgeben würde, dem er nicht 100 Prozent zustimmen würde - hhp

Erstellt von hhp | | Evolution | Englisch | Intelligent Design | Atheismus | Flew

Antony Flew dies - NCSE

The National Center for Science Education würdigt Antony Flew in einer kurzen Mitteilung. Der Beitrag geht nicht nur auf Flews Interesse an der Evolutionstheorie und ihrer Implikationen ein, sondern benennt auch seinen weltanschaulichen Wandel vom Atheisten zu "einer Form von Deismus". Die Gründe seiner Konversion hätten aber von Interview zu Interview gewechselt, kreationistische Argumente seien aber vielfach verwandt worden. Dass Flews There is a God (2007) nicht aus seiner eigenen Feder stammt erwähnt der Artikel, nicht aber, dass Flew sich dennoch voll mit dem Inhalt identifizierte - hhp