Presseschau

Die Gesamtansicht

Die Presseschau bietet kurze aktuelle Lesehinweise , zusammengestellt und kommentiert von Silke Hartmann (sh),  Petra Kühn (pk), Heinz-Hermann Peitz (hhp) und Hildegard Peters (pts) von unserem Kooperationspartner Forum Grenzfragen, und von unseren Redakteuren Andreas Losch (al) und Frank Vogelsang (fv).

Erstellt von al | | Kosmologie | Physik | Deutsch

Dunkle Materie: Die rätselhafte Schattenwelt des Universums - Physik & Chemie - Wissen - FAZ.NET

Niemand in der Astronomie bezweifelt, dass "Dunkle Materie" existiert. Die Astronomen benötigen sie, um verstehen zu können, wie sich Galaxien bewegen und können mit ihr erklären, wie sich diese größten Bausteine unseres Kosmos überhaupt bilden konnten. Etwa fünfmal so viel Dunkle Materie wie "normale" Materie soll es geben. Atome scheinen da nur die sichtbare Spitze eines Eisbergs zu sein. Doch woraus die unsichtbare und doch allgegenwärtige Materieform besteht, kann bislang niemand erklären. Die beste Arbeitshypothese stellen die sogenannten Weakly Interacting Massive Particles (Wimps) dar - schwere Teilchen also, die sich praktisch ungesehen durch normale Materie hindurchbewegen können, deren Gravitationswirkung jedoch spürbar ist. Gibt es diese Teilchen wirklich? Eine spannende Grundlagenfrage der gegenwärtigen Astronomie, deren Entwicklung sich sicher weiter zu verfolgen lohnt! - al

Erstellt von al | | Deutsch | Kosmologie

Ellipse Now - SPIEGEL ONLINE

Popularistisch aufgebauschter historischer Artikel über Keplers Entdeckung der elliptischen Umlaufbahnen der Planeten. Zur Aufmachung gehört dann auch die übliche Suggestion, Kepler (der übrigens Pfarrer werden wollte) habe für den Fortschritt der Wissenschaft gegen die Kirche gekämpft. - al

Erstellt von hhp | | Deutsch | Kosmologie | Physik

To be or not to be, oder: Gibts das Higgs-Teilchen? - swissinfo.ch

Der deutschsprachige Artikel stellt ebenso die Frage nach der Existenz des Higgs-Teilchens und den Konsequenzen für die Standardtheorie, wenn das Teilchen nicht existiert. Der Artikel vergisst nicht, auf die noch (?) offenen "letzten Mysterien" hinzuweisen: Schwarze Energie und Materie, Antimaterie etc. - genug Stoff für weitere Kongresse ähnlich dem, über den der Artikel berichtet - hhp