Jürgen Hübner

"Leben ist Vielfalt"


Prof. Dr. Jürgen Hübner ist Wissenschaftlicher Referent em. an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST), Institut für interdisziplinäre Forschung, in Heidelberg und apl. Professor an der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg. Er studierte Biologie und Chemie an der Freien Universität Berlin sowie anschließend Theologie in Berlin, Göttingen und Zürich. Er promovierte 1965 in Zürich mit einer Arbeit über theologische Stellungnahmen zur biologischen Evolutionstheorie seit Darwin. 1966 wurde er in Berlin als evangelischer Pfarrer ordiniert. Als Vikar arbeitete er zwei Jahre in Essen und Berlin. 1964-1966 edierte und bearbeitete er die theologischen Schriften Johannes Keplers für die Ausgabe der Gesammelten Werke Keplers im Auftrag der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. 1969-1970 war er Assistent am Institut für Hermeneutik der Universität Tübingen, 1970-1977 Studienleiter an der Evangelischen Akademie Baden in Karlsruhe. 1972 habilitierte er sich in Heidelberg und nimmt seitdem Lehrtätigkeit an der Theologischen Fakultät wahr. Seit 1977 ist er an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft tätig, ab 1997 als Emeritus. Schwerpunkte sind interdisziplinäre Veranstaltungen. In Gastsemestern lehrte er in Gießen und Tübingen. 

 

Für uns verfasste er u.a. den LeitartikelDie Gedanken Gottes denken?