Presseschau

Die Gesamtansicht

Die Presseschau bietet kurze aktuelle Lesehinweise , zusammengestellt und kommentiert von Silke Hartmann (sh),  Petra Kühn (pk), Heinz-Hermann Peitz (hhp) und Hildegard Peters (pts) von unserem Kooperationspartner Forum Grenzfragen, und von unseren Redakteuren Andreas Losch (al) und Frank Vogelsang (fv).

Erstellt von al | | Biologie | Deutsch | Umweltverantwortung

Mein Freund, der Baum (ZEIT ONLINE)

Deutschlands beliebtester Förster Peter Wohlleben zeigt im Kino "Das geheime Leben der Bäume". Jakob Simmank hinterfragt zurecht insbesondere die von Wohlleben vorgenommene Vermenschlichung der Natur. Wissenschaftlich hält Simmank sie für kaum haltbar. Auch wenn sie das Bewusstsein für notwendigen Naturschutz fördern kann, besteht darin auch die Gefahr, die Ambivalenz des Verhältnisses von Mensch und Natur zu verkennen. - Insofern kann der Film vielleicht Einstieg bieten in eine sinnvolle breitere Debatte über eben dieses Thema. - al

Erstellt von al | | Astronomie | Deutsch | Umweltverantwortung

"Ohne Europa wird es keine Mondflüge geben" (ZEIT ONLINE)

Wie im All weitermachen? Und wie all das bezahlen? Darüber debattieren die 22 Mitgliedstaaten der Europäischen Raumfahrtagentur Esa diese Woche in Sevilla. Verhandelt wird ein Vorschlag des deutschen Esa-Generaldirektors Johann-Dietrich Wörner (hier im Interview), sich u.a. an den geplanten Mondmissionen zu beteiligen. Auch der Schutz der Infrastruktur vor Gefahren aus dem All, wie Sonnenstürme, Asteroiden und Weltraumschrott, sei von großer Bedeutung. - Ein Thema, das unsere planetarische Umwelt neu und weiter definiert, als wir es vielleicht gewohnt sind. - al

Erstellt von fv | | Deutsch | Umweltverantwortung

Klima und soziale Bewegungen

Der Klimawandel beschäftigt viele. Nun gibt es auch neue Akteure, die neben den etablierten politischen Bewegungen, Kirchen, Gewerkschaften usw. ihren Platz suchen (zB. in diesem Artikel Avaaz). Vielleicht entsteht ja bei dem Problem des Klimawandels eine neue, durch digitale Medien gestützte Sozialform, die auch bei anderen weltweiten Themen denkbar wäre (Gerechtigkeit, Füchtlinge etc). Das war schon einmal 2001 in der Diskussion, als attac aufkam. Möglicherweise war das noch zu früh. Es bleibt zu hoffen, dass der Pariser Umweltgipfel da ein Impulsgeber sein wird! Wichtig wäre allerdings, dass die etablierten weltweiten Akteure - wie etwa die Kirchen - dies mit unterstützen... - fv