Presseschau

Die Gesamtansicht

Die Presseschau bietet kurze aktuelle Lesehinweise , zusammengestellt und kommentiert von Silke Hartmann (sh),  Petra Kühn (pk), Heinz-Hermann Peitz (hhp) und Hildegard Peters (pts) von unserem Kooperationspartner Forum Grenzfragen, und von unseren Redakteuren Andreas Losch (al) und Frank Vogelsang (fv).

Erstellt von hhp | | Englisch | Kreationismus | Anthropologie | Australopithecus sediba

Australopithecus sediba and the creationist response - The Pandas Thumb

Interessante Auseinandersetzung mit der Argumentation der Kreationisten. Der Autor sieht bei "Answers in Genesis" Selbstwidersprüche oder Rückzugsgefechte. Während früher behauptet wurde, komplette Skelette seien einfach als Affe oder Mensch zu bestimmen, übt man sich nun angesichts von A. sediba in Zurückhaltung: "Kreationisten müssen vorsichtig sein bei der Interpretation solcher Neuigkeiten", so die Selbsteinschätzung. Der Autor sieht den Grund des Sinneswandels in der erdrückenden Befundlage der Realität. Es gäbe einfach zu viele Fälle, in denen Kreationisten widersprüchlich oder revidierend zu klassifizieren gezwungen waren - hhp

Erstellt von hhp | | Deutsch | Evolution | Denisova child | Anthropologie

''Spuren der Neandertaler leben in uns weiter'' - Sueddeutsche

DNA-Vergleiche haben Anthropologen der Uni New Mexico zur These veranlasst, dass Neantertaler, Heidelbergmensch und moderner Homo sapiens sich gepaart und gemeinsame Nachkommen gezeugt haben. Damit habe der Neandertaler auch in unserem Erbgut Spuren hinterlassen. Der Befund bleibt jedoch umstritten, und man erhofft sich von der Leipziger Max-Planck Gruppe, die jüngst den sibirischen Fund DNA-analytisch (s. u.) untersuchten, Klärung - hhp

Erstellt von hhp | | Deutsch | Evolution | Anthropologie

Evolutionsbiologe Reichholf: Am Anfang war das Bier - BR-alpha

Damit Ihnen die spektakuläre Hauptthese des Evolutionsbiologen Reichholf nicht entgeht (falls Sie die Sendung verpasst haben), nun der Hinweis auf die Website, die das Interview als pdf-Datei anbietet. Die Sesshaftigkeit qua Ackerbau war nicht durch Brotbacken motiviert, sondern: Am Anfang war das Bier! Auf die Idee kann nur ein Bayer kommen, oder? - hhp