Presseschau

Die Gesamtansicht

Die Presseschau bietet kurze aktuelle Lesehinweise , zusammengestellt und kommentiert von Silke Hartmann (sh),  Petra Kühn (pk), Heinz-Hermann Peitz (hhp) und Hildegard Peters (pts) von unserem Kooperationspartner Forum Grenzfragen, und von unseren Redakteuren Andreas Losch (al) und Frank Vogelsang (fv).

Erstellt von al | | Physik | Deutsch | Astronomie

Aufruhr vor dem Rendezvous

Komet "Tschuri" und ROSETTA-Sonde sind der Sonne am 13.8. am nächsten gekommen. Viele Fragen bei der Analyse des Kometen sind noch offen. Der aus der Nähe zur Sonne entstehende Schweif z.B. speist sich aus Material, dessen Herkunft noch unklar ist. - al

Erstellt von hhp | | Englisch | Astronomie | Kosmologie

Astronomers discover humongous structure one-ninth the size of the observable universe - mnn

Der Artikel berichtet von der Entdeckung einer gigantischen kosmischen Struktur mit einem Durchmesser von 5 Milliarden Lichtjahren, die damit 1/9 des beobachtbaren Universums ausmacht und damit die bei weitem größte Struktur darstellt, die je entdeckt wurde. "Wenn wir richtig liegen, widerspricht diese Struktur den aktuellen Modellen des Universums", wird der federführende Autor einer Veröffentlichung der Royal Astronomical Society zitiert. Diese Struktur habe - so schließt der Artikel - das Potenzial, einen Paradigmenwechsel in der Astronomie herbeizuführen. - hhp

Erstellt von al | | Deutsch | Astronomie

Im Sternbild des Schwans

Ein kritischer Artikel zur Ankündigung der NASA, mit Kepler 452-b eine "zweite Erde" entdeckt zu haben. In der Fachpresse würde bereits die Möglichkeit einer Reise zu diesem Planeten erörert, heißt es. Annäherung an das ewige Leben durch Ausbreitung in den Raum? Der Artikel analysiert diese Fantasien und vergleicht sie mit Johannes Kepler eigenen Träumereien, die gar nicht so anders waren. - Aber treiben solche Träumereien nicht auch Wissenschaft und Fortschritt voran? - al